Gemütliches Miteinander          


 
#1

Grasnadel

in Lebewesen 04.03.2012 21:49
von Manuela HH • Mitglied | 871 Beiträge | 871 Punkte

Grasnadel

Gerne lassen sich Grasnadeln gemächlich von der Strömung treiben.
Die Fische, die genauso wie Seepferdchen zur Familie der Seenadeln gehören, fühlen sich im Brackwasser der Ostsee wohl.
Sie besiedeln seichte Küstengewässer bis hoch zu den Ålandinseln.
Ihre schlanken grünen Körper stellen sie oft unauffällig zwischen grüne Seegrasstängel und suchen, mit dem Kopf nach unten, nach Beute - Fischlaich oder kleine Garnelen.

Grasnadeln umschlingen ihre Partner in lebhaften Balzspielen.
Die Weibchen leiten dabei portionsweise rund 200 Eier durch eine Art Röhre in die Bruttasche des Männchens.
In der Tasche an der Schwanzunterseite befruchten die Männchen die Eier.
Schleimhaut in der Bruttasche versorgt die Eier mit Nährstoffen.
Nach vier Wochen schlüpfen etwa zwei Zentimeter lange Grasnadeln.


*Die Rechtschreibfehler die ihr findet, dürft ihr behalten*
nach oben springen


Otik Counter








Forums-Kino !! Hier klicken !!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Candy73
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste , gestern 60 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 740 Themen und 3152 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 166 Benutzer (10.10.2013 13:09).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen