Gemütliches Miteinander          


 
#1

Seestern

in Lebewesen 04.03.2012 21:59
von Manuela HH • Mitglied | 871 Beiträge | 871 Punkte

Seestern

Am häufigsten findet man in der Ostsee, vor allem in der Region um die Insel Bornholm, den Gemeinen Seestern.
Sein flacher, fünfarmiger Körper ist mal dunkelviolett, mal rotbraun oder orange gefärbt.
Mit rund 200 Saugfüßchen, dünnen Ausstülpungen unter seinen Armen, kriecht er über den Meeresboden oder saugt sich an seiner Beute fest …

Der Gemeine Seestern frisst am liebsten Miesmuscheln, weil sie sich nicht im Sand vergraben.
Er legt sich über die Muschel und saugt sich mit seinen Füßchen auf den Schalen fest.
Mit einer Zugkraft von bis zu vier Kilogramm zieht er sie auseinander.
Ein winziger Spalt von rund 0,2 Millimetern reicht aus und der Seestern stülpt seinen Magen aus seinem Körper heraus und in die Muschel hinein.
Er verdaut sie dort in ihren eigenen Schalen.

Wird ein Seestern angegriffen oder mit chemischen Substanzen gereizt, dann stößt er seine Arme ab. In rund einem Jahr wächst ein Arm vollständig nach. In seltenen Fällen entwickeln sich abgestoßene Arme sogar zu neuen lebensfähigen Seesternen.


*Die Rechtschreibfehler die ihr findet, dürft ihr behalten*
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Herzmuschel
Erstellt im Forum Lebewesen von Manuela HH
0 04.03.2012 21:41goto
von Manuela HH • Zugriffe: 490

Otik Counter








Forums-Kino !! Hier klicken !!

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Candy73
Besucherzähler
Heute waren 24 Gäste , gestern 63 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 740 Themen und 3152 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 166 Benutzer (10.10.2013 13:09).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen