Gemütliches Miteinander          


 
#1

Deutsche Nationalparks

in Nationalparks 04.03.2012 22:42
von Manuela HH • Mitglied | 871 Beiträge | 871 Punkte

Ostsee:

Jasmund

Gegründet: 1990
Größe: 30 Quadratkilometer
Landschaft: Kreideklippen, Ostseeküste, Buchenwälder, Moore
Tiere: Amphibien, Reptilien, Lachs, Rotwild, Schwarzwild, zahlreiche Vogelarten
Pflanzen: Buche, verschiedene Orchideen, Sonnentau, Wildobst
Besonderheiten: kleinster Nationalpark Deutschlands
Geografische Lage: im Nordosten der Ostsee-Insel Rügen

Vorpommersche Boddenlandschaft

Gegründet: 1990
Größe: 805 Quadratkilometer
Landschaft: Küstengewässer, Landzungen und Inseln entlang der Ostseeküste, Sandbänke, Buchen- und Kiefernwälder
Tiere: Kraniche, Möwen, Schwalben, Watvögel, Seeadler, Dorsch, Hering, Aal, Amphibien, Reptilien, Kegelrobbe, Mufflon, Fischotter
Pflanzen: Sellerie, Wermut, Flieder, Kiefer, Buche
Besonderheit: Die Boddengewässer der Küste Vorpommerns sind das wichtigste Winterquartier für Wasservögel im gesamten Ostseeraum.
Geografische Lage: an der Ostsee- und Boddenküste Vorpommerns, nordöstlich von Rostock

Nordsee:

Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Gegründet: 1985
Größe: 4410 Quadratkilometer
Landschaft: Wattenmeer, Sandbänke, Dünen, Salzwiesen
Tiere: Seehund, Kegelrobbe, Schweinswal, Scholle, Wat- und Zugvögel
Pflanzen: Algen, robuste Gräser, Schilf, Kamille, Löwenzahn
Besonderheit. Unesco-Weltnaturerbe, größter Nationalpark Deutschlands
Geografische Lage: vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins

Niedersächsisches Wattenmeer

Gegründet: 1986
Größe: 3450 Quadratkilometer
Landschaft: Wattenmeer, Sandbänke, Dünen, Salzwiesen, Teile der Ostfriesischen Inseln
Tiere: Seehund, Kegelrobbe, Schweinswal, Scholle, Wat- und Zugvögel
Pflanzen: Algen, robuste Gräser, Schilf, Kamille, Löwenzahn
Besonderheit. Unesco-Weltnaturerbe
Geografische Lage: vor der niedersächsischen Nordseeküste

Hamburgisches Wattenmeer

Gegründet: 1990
Größe: 137,5 Quadratkilometer
Landschaft: Wattenmeer im Mündungsgebiet der Elbe, die Inseln Neuwerk, Scharhörn und Nigehörn
Tiere: Seehund, Kegelrobbe, Schweinswal, Scholle, Wat- und Zugvögel
Pflanzen: Algen, robuste Gräser, Schilf, Kamille, Löwenzahn, Pappel
Besonderheit: macht gut 15 Prozent des Bundeslandes Hamburg aus
Geografische Lage: eingebettet in den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer



Und noch ein interessanter Nationalpark

Müritz

Gegründet: 1990
Größe: 322 Quadratkilometer
Landschaft: Seen, Flüsse, Kanäle und Feuchtgebiete, Buchen- und Erlenwälder
Tiere: Rotwild, Kraniche, See- und Fischadler, Rohrdommel, Moorfrosch
Pflanzen: Rotbuche, Kiefer, Erle, Wollgrass, Seerose
Besonderheiten: Im Nationalpark liegen 107 größere Seen und viele weitere kleinere Gewässer.
Geografische Lage: Mecklenburg-Vorpommern, auf halber Strecke zwischen Berlin und Rostock

Insgesamt gibt es 14 Nationalparks in Deutschland...vom Wattenmeer im Norden bis zu den Gipfeln der Alpen ganz im Süden.
Die Parks schützen wunderschöne Landschaften und bieten faszinierenden Pflanzen und Tieren einen Lebensraum.


Hier die anderen Nationalparks:

Bayerischer Wald

Gegründet: 1970
Größe: 240 Quadratkilometer
Landschaft: Wälder, Moore, Bergbäche
Tiere: Reh, Wildschwein, Fuchs, Fischotter, Luchs, Schwarzstorch, Specht, Greifvögel
Pflanzen: Fichte, Tanne, Buche
Besonderheit: ältester deutscher Nationalpark
Geografische Lage: Ostbayern, an der Grenze zu Tschechien

Berchtesgaden

Gegründet: 1978
Größe: 210 Quadratkilometer
Landschaft: alpine Gebirgszüge, Bergseen, Almwiesen, Wälder verschiedener Höhenlagen, Geröllhalden
Tiere: Reh, Rotwild, Gämse, Steinbock, Murmeltier, Schneehase und Schneemaus
Pflanzen: Bergahorn, Erle, Ulme, Esche, Edelweiß, Enzian
Besonderheiten: einziger Alpennationalpark
Geografische Lage: im Südosten Bayerns, an der Grenze zu Österreich

Harz

Gegründet: 2006
Größe: 247 Quadratkilometer
Landschaft: Mittelgebirge, Hochmoore, Geröllhalden, Mischwälder
Tiere: Luchs, Rotwild, Wildkatze, Auerhuhn, Mufflon, Greifvögel, Waschbär, Amphibien, Reptilien
Pflanzen: Buche, Esche, Erle, Ulme, Fichte, Wildbeeren, Moose
Besonderheiten: einziger länderübergreifender Nationalpark; zusammengelegt aus dem Nationalpark Hochharz (Sachsen-Anhalt) und Harz (Niedersachsen)
Geografische Lage: im westlichen Teil des Mittelgebirges Harz

Sächsische Schweiz


Gegründet: 1990
Größe: 93,5 Quadratkilometer
Landschaft: Sandsteinfelsen, tiefe Felsschluchten, Wälder, Wildbäche
Tiere: Fischotter, Waschbär, Siebenschläfer, Fledermäuse, Rotwild, Lachs, Fisch- und Seeadler, Reptilien, Amphibien
Pflanzen: Moose, Flechten, Farne, Fichte
Besonderheiten: Teil des Elbsandsteingebirges, setzt sich als Böhmische Schweiz auf tschechischer Seite fort
Geografische Lage: Ostsachsen

Unteres Odertal


Gegründet: 1995
Größe: 105 Quadratkilometer
Landschaft: Flussauen, Röhricht, Moore und Fluss-Altarme
Tiere: Biber, Fischotter, Nagetiere, Fledermäuse, Elch, Meeresforelle, Haubentaucher, Seeadler, Schwarzstorch, Kormoran
Pflanzen: Kornrade, fünfblättriger Backenklee, Flaumeiche, gelbschneidiges Federgras
Besonderheiten: Deutschlands einziger Auennationalpark
Geografische Lage: Nordosten Brandenburgs, an der Grenze zu Polen

Eifel

Gegründet: 2004
Größe: 110 Quadratkilometer
Landschaft: Laubwälder, Wiesen, Bäche, Moore
Tiere: Wildkatze, Biber, Luchs, Rotwild, Schwarzstorch, Uhu, Feuersalamander
Pflanzen: Buche, Fichte, Bergulme, Bergahorn, Bärlauch, Kamille, Schwertlilie
Besonderheit: In der Greifvogelstation Hellenthal kann man Kondore, Geier und Adler bestaunen.
Geografische Lage: Nordrhein-Westfalen, südwestlich von Köln, an der Grenze zu Belgien

Kellerwald-Edersee

Gegründet: 2004
Größe: 60 Quadratkilometer
Landschaft: Buchenwälder, felsige Steilhänge, Bäche und Waldwiesen
Tiere: Rotwild, Dachs, Fuchs, Waschbär, Wildkatze, Schwarzstorch, Habicht, mehrere Spechtarten, zwei Milanarten, Feuersalamander
Pflanzen: Buche, Eiche, Ahorn, Mehlbeere, Perlgras, Hainsimse, Waldmeister, Pfingstnelke
Besonderheit: Der Nationalpark schützt einen der letzten großen, naturnahen Rotbuchenwälder Mitteleuropas.
Geografische Lage: Nordhessen, etwa 50 Kilometer südwestlich von Kassel

Hainich

Gegründet: 1997
Größe: 75 Quadratkilometer
Landschaft: Laubwälder, Moorwälder, offenes Gelände
Tiere: Specht, Fledermäuse, Wildkatze, Rotwild, Dachs, Fuchs und Wildschwein
Pflanzen: Buche, Erle, Esche, verschiedene Orchideen
Besonderheit: Teil des größten zusammenhängenden deutschen Laubwaldgebiets
Geografische Lage: Westthüringen, zwischen Eisenach, Mühlhausen und Bad Langensalza


*Die Rechtschreibfehler die ihr findet, dürft ihr behalten*
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neubau der Deutschen Oper Bismarckstraße
Erstellt im Forum Damit du dir dat richtige Gebäude oder Ort in Berlin ankiekst: Berline... von Andrea
0 30.04.2014 15:44goto
von Andrea • Zugriffe: 297
Prostatakrebsstudie PREFERE
Erstellt im Forum Urologie von Andrea
0 01.10.2012 17:11goto
von Andrea • Zugriffe: 710
Stralsund - Deutsches Meeresmusseum - Ausflug
Erstellt im Forum Sehenswürdigkeiten in Stralsund von Herbstbube
0 21.04.2012 01:36goto
von Herbstbube • Zugriffe: 368
Lena Valaitis - Biografie
Erstellt im Forum Lena Valaitis von Manuela HH
0 06.04.2012 19:10goto
von Manuela HH • Zugriffe: 908
Stralsund - Deutsches Meeresmusseum - Ausflug
Erstellt im Forum Sehenswürdigkeiten in Stralsund von Manuela HH
2 24.04.2012 17:07goto
von Herbstbube • Zugriffe: 572
Biographie
Erstellt im Forum Biographie von Andrea
3 08.03.2012 09:19goto
von Andrea • Zugriffe: 1023
Biografie von Roland Kaiser
Erstellt im Forum Roland Kaiser von Herbstbube
4 16.01.2012 00:21goto
von Herbstbube • Zugriffe: 1876
Daliah Lavi Biografie
Erstellt im Forum Daliah Lavi von Dex1988
0 06.01.2012 14:31goto
von Dex1988 • Zugriffe: 1555

Otik Counter








Forums-Kino !! Hier klicken !!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Candy73
Besucherzähler
Heute waren 32 Gäste , gestern 68 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 740 Themen und 3152 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 166 Benutzer (10.10.2013 13:09).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen