Gemütliches Miteinander          


 
#1

Arbeitgeber und kranke Arbeitsuchende.

in Arbeitslos & Arbeitsmarkt & Krank 14.11.2011 19:20
von Heidi • Mitglied | 478 Beiträge | 536 Punkte

Arbeitgeber und kranke Arbeitsuchende.

Lange frage ich mich, warum es so schwer ist als kranker Mensch eine Aufgabe zu finden.
Es gibt viele, die eine sinnvolle Arbeit suchen doch leider möchte sie keiner haben.
Suchende die viele Jahre z.B. in Küchen und Servicebereich gearbeitet haben.

Diese Ehemaligen Arbeiter haben sehr viel Erfahrung und Wissen im Hauswirtschaftlichen Bereich.
Sie sind Engagiert, Flexibel und machen diese Arbeiten mit viel Freude.
Auch der Umgang mit Mitmenschen wie in Seniorenheimen,
Krankenhäuser und Unternehmen die Servicearbeiten anbieten, haben sie überhaupt keine Probleme.
Solche Mitarbeiter wären meiner Meinung nach eine Bereicherung für Unternehmen die Küchen oder Servicekräfte suchen.
Viele geht es gar nicht um den Verdienst sondern wieder eine Aufgabe zu haben ist ihnen wichtig.
Soziale Kontakte zu Menschen haben und ihnen zu helfen.
Beide Seiten würde es gut tun. Nicht nur Hausärzte, sondern auch Orthopäden sind der Meinung.
Es würde die Gesundheit fördern.

Ich kenne einige, die wegen kranker Wirbelsäule,
meist Bandscheibenvorfälle ihre Arbeit verloren haben oder aufgeben mussten.
Wir haben zwar körperliche Behinderungen, einige sind auch wieder richtig fit geworden.
Doch erneute körperliche schwere Arbeit lösen Rückenprobleme wieder aus.
Gerade schweres Heben, schnelle Bewegungen usw. scheitern oft wieder Eingestellt zu werden.

Wenn ich mich heute mit ehemaligen Kollegen unterhalte,
ich hab noch nie gehört! Mir macht die Arbeit Spaß, der Umgang mit den Menschen ist einfach schön,
ich freue mich so eine tolle Aufgabe zu haben.
Ich bin zufrieden und Ausgeglichen. Nein, ganz im Gegenteil.
Dieser Stress macht mich kaputt, viel zu wenig Mitarbeiter,
diese vielen Überstunden und nur noch Ärger Privat.
Das macht mich traurig und hat mich sehr nachdenklich gemacht.
Es sind doch alles Menschen und keine Roboter!!

Wenn einige Arbeitgeber bereit wären auch Mitarbeiter einzustellen
die halt nicht mehr so schnell und schwer arbeiten können, die Aufgaben einfach langsamer machen könnten,
Aufgaben wie Gemüse putzen, Abwasch, Tische ein und Abdecken,
leichte Reinigungsarbeiten, dann hat auch ein kranker Mitarbeiter wieder eine Arbeit.
Es gibt leider immer mehr kranke Arbeitnehmer, weil es nicht so ist.
Es wär schön, wenn man darüber mal nachdenkt.
Sparmaßnahmen sind an erster Stelle, doch der Preis ist sehr hoch dafür.

Text:heidi harm

nach oben springen



Otik Counter








Forums-Kino !! Hier klicken !!

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Candy73
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 68 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 740 Themen und 3152 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 166 Benutzer (10.10.2013 13:09).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen