Gemütliches Miteinander          


 
#1

2005 - Hanne Haller - ERF Medien - Hallo, lieber Gott, hier spricht Hanne - 01.03.2005

in Interviews, TV- Auftritte, Live-Auftritte 30.07.2012 18:04
von Manuela HH • Mitglied | 871 Beiträge | 871 Punkte

Hallo zusammen,

wieder einmal haben wir die Erlaubnis erhalten, einen Artikel von Hanne Haller zu veröffentlichen.

Der Dank geht an den ERF Medien e.V

Liebe Frau Müller,

vielen Dank für Ihre heutige Anfrage. Gerne dürfen Sie den Artikel in Ihr Forum übernehmen. Bitte setzen Sie dazu den Vermerk: „©ERF Medien 2004“.

Mit freundlichen Grüßen

ERF Medien e. V.
35576 Wetzlar

Liebe Grüße Manuela

01.03.2005

Hallo lieber Gott, hier spricht Hanne

Berühmt wurde Hanne Haller mit Liebesliedern. Heute singt sie vor allem von Gott. Auf ihrem neuesten Album "Gute Nachricht" sind Stücke wie "Halleluja" und "Wir sind nur Gast auf dieser Welt". Karsten Huhn beschreibt ein Leben voller Wendungen und Widersprüche.
Hanne Hallers Leben ist ein Leben der Wendungen und Widersprüche. 1950 wird sie in Rendsburg geboren, ihre Mutter ist Opernsängerin, ihr Vater Bankkaufmann. Die Eltern sind Baptisten, und so besucht auch Haller als Kind die Gemeinde. Als sie elf Jahre alt ist, lässt sie sich taufen. "Ich wollte ein Bekenntnis ablegen, dass ich mein Leben mit Jesus Christus gehe."

In ihrer Gemeinde, der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) Hildesheim, spielte sie in der Band "Children of God" (Kinder Gottes). Nach dem Abitur beginnt sie mit einem Sportstudium, das sie jedoch im ersten Semester abbrechen muss. Sie fühlt sich müde und kraftlos. Ärzte diagnostizieren Hepatitis B. Ein Jahr muss Hanne Haller im Krankenhaus liegen. Sie lernt den Beruf der Medizinisch-Technischen Assistentin und arbeitet ein Jahr in einem Forschungslabor für Biochemie der Universität Göttingen.

Doch Haller möchte Sängerin werden. Also lernt sie den Beruf der Tonmeisterin, nebenbei arbeitet sie als Putzfrau und Kantinenhilfe. Immer wieder schickt Haller, die bis heute keine Noten lesen kann, bei Verlagen ihre Lieder ein - ohne Erfolg.

Haller legt sich das Pseudonym "Hansi Echer" zu. Diesmal klappt es, und schon wenig später singt Karel Gott ihr Lied "Wohin der Wind die Blätter weht". Haller textet auch für Rex Gildo, Jürgen Drews, Milva und Johannes Heesters, und sie produziert ihre erste eigene Platte. Mit Titeln wie "Weil du ein zärtlicher Mann bist" und "Samstagabend" wird sie berühmt. Manche Alben verkaufen sich mehr als 600.000mal, mehrfach erhält sie eine goldene Schallplatte.

"Gott paukt mich da raus"

Vor zehn Jahren werden für Haller alle Erfolge plötzlich ganz unwichtig. Ärzte diagnostizieren Brustkrebs bei ihr. "Im ersten Moment spürte ich Angst und Panik. Aber ich habe nicht gefragt: Warum gerade ich? Ich war einfach gespannt, wie Gott mich da rauspaukt." Die Chemotherapie bricht sie nach der ersten Behandlung ab, weil die Nebenwirkungen zu stark sind. Schließlich amputieren Ärzte ihre rechte Brust - der gefährliche Streukrebs ist besiegt. "Ich bin nachdenklicher geworden, nehme mir mehr Zeit, um Bibel zu lesen und mit Gott in die Stille zu gehen", sagt sie.

In ihrem Glauben an Gott ist sie sich absolut sicher; Esoterik lehnt sie ab. "Das ist alles beliebig und austauschbar. Ich habe mich eine Zeit lang intensiv damit beschäftigt, weil ich Bescheid wissen wollte, aber die Bücher alle wieder weggeschmissen." Eine Gemeinde besucht Hanne Haller allerdings schon seit Jahren nicht mehr. "Hier am Tegernsee finde ich keine Gemeinde, die meinen Vorstellungen entspricht. Gemeinschaft mit Gleichgesinnten ist zwar wunderbar, aber der Bezug zu Jesus Christus ist nicht abhängig von einer Kirche."

Beeindruckt vom "Vaterunser"

Auf ihrem neuesten Album ("Gute Nachricht", Ariola, 17,99 Euro) sind Stücke wie "Halleluja", "Wir sind nur Gast auf dieser Welt", "Ich bete die Liebe an". Auch der Titel "Vaterunser", der 1992 erstmals auf einer Weihnachtsplatte erschien, ist dabei. 2004 geht sie erstmals in ihrer mehr als 20jährigen Sängerkarriere auf Tournee, manchmal singt sie vor mehr als 2.000 Zuhörern.

"Ich hatte mich immer vor der Bühne gedrückt. Aber ich habe gebetet, dass ich meine Angst überwinde." Dass Hanne Haller nun vor allem fromme Lieder singt, kommt beim Publikum gut an. "Die christlichen Lieder werden aufgesogen wie ein Schwamm", sagt Hanne Haller. "Die Menschen hungern nach solchen Liedern. Wenn ich bei Konzerten das Lied ‚Vaterunser’ spiele, stehen die Leute sogar auf."

Gescheiterte Beziehungen

Hanne Haller singt wunderschöne Liebeslieder - ihre eigenen Beziehungen scheiterten bisher jedoch alle. Erst vor wenigen Wochen trennte sie sich von ihrem bisherigen Lebensgefährten. Stehen ihre Lieder und ihr Leben nicht im Widerspruch zueinander? "Wenn Sie Pastor sind, predigen Sie doch auch das Himmelreich, ohne dass Sie es jeden Tag erleben", sagt Hanne Haller.

Karsten Huhn

Mit freundlicher Genehmigung der @ERF Medien 2004

Mit freundlicher Genehmigung der evangelischen Nachrichtenagentur idea


*Die Rechtschreibfehler die ihr findet, dürft ihr behalten*
zuletzt bearbeitet 10.08.2012 19:56 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
2007 - Hanne Haller - CD Goldstücke
Erstellt im Forum Discografie von Manuela HH
0 21.08.2012 13:15goto
von Manuela HH • Zugriffe: 649
Discografie von Hanne Haller
Erstellt im Forum Discografie von Herbstbube
0 22.01.2012 18:57goto
von Herbstbube • Zugriffe: 1118

Otik Counter








Forums-Kino !! Hier klicken !!

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Candy73
Besucherzähler
Heute waren 48 Gäste , gestern 72 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 740 Themen und 3152 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 166 Benutzer (10.10.2013 13:09).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen