Gemütliches Miteinander          


 

#91

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 16.02.2012 18:59
von Herbstbube • Mitglied | 523 Beiträge | 534 Punkte

Liebe Heidi,

ich schließe mich der Meinung von Karin an.

1. Quadrat
2. Algorithmus
3. selbstständig
4. Abneigung
5. Ausscheidung


Viele Grüße

Gast1


nach oben springen

#92

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 20.02.2012 22:35
von Heidi • Mitglied | 478 Beiträge | 536 Punkte

Liebe Karin, lieber Gast1,

sorry, dass ich Euch so lange warten lasse. Ich hab ein bißchen viel um die Ohren und bin daher spät dran beim Auflösen der Rätsel.

Eure Antworten sind Richtig gelöst. Ich möchte mich bei Euch herzlich bedanken für die Geduld ihr Lieben.

Hier auch schon eine neue Aufgabe für Euch

1) Ich habe zwei Flügel und kann nicht fliegen.

Hab einen Rücken und kann nicht liegen.

Ich habe ein Bein und kann nicht stehen.

Trag eine Brille und kann nicht sehen.


Was ist das

Allen eine gute Nacht, Schlaft schön und Träumt was schönes.

Liebe Grüße

Heidi

nach oben springen

#93

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 21.02.2012 10:54
von karin503 • Mitglied | 246 Beiträge | 246 Punkte

Liebe Heidi,

es ist, die Nase.

Liebe Grüße Karin

nach oben springen

#94

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 21.02.2012 22:33
von Herbstbube • Mitglied | 523 Beiträge | 534 Punkte

Liebe Heidi,

heute erhälst du meine Lösung in Form eines Witzes!

"Wie viel kostet es, meiner Nase eine neue Form zu geben?", fragt ein Patient den Chirugen.
"2000 Euro".
"Geht das nicht etwas billiger?"
"Aber ja, Sie können gegen einen Laternenmast laufen!"

Also immer schön die Nase einziehen.

Ich wünsche noch eine schöne Woche.

Liebe Grüße

Gast1


nach oben springen

#95

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 26.02.2012 08:18
von Heidi • Mitglied | 478 Beiträge | 536 Punkte

Kiebe Karin, lieber Gast1,

Die Nase ist richtig. Gut gemacht und schon geht es weiter mit drei neuen Aufgaben.
Danke für den tollen Witz lieber Gast1.

2) Ich hab' ein Ding im Sinn,
wohl lieben es die Mädchen traut,
es liegt um ihre zarte Haut,
doch stecken Nägel drin.

3) Alle Tage geh ich aus,
bleibe dennoch stets zu Haus.

4) Wer es macht, der sagt es nicht.
Wer es sagt, der macht es nicht.
Wer es nimmt, der kennt es nicht.
Wer es kennt, der nimmt es nicht.

Ich wünsche Euch viel Spaß und einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Heidi

nach oben springen

#96

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 26.02.2012 10:07
von karin503 • Mitglied | 246 Beiträge | 246 Punkte

Liebe Heidi,

2. Handschuh
3. Schnecke
4. Falschgeld


danke für deine schönen Rätzel, Heidi.

Euch allen einen schönen Sonntag


Liebe Grüße Karin

nach oben springen

#97

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 26.02.2012 11:31
von Herbstbube • Mitglied | 523 Beiträge | 534 Punkte

Liebe Heidi,

hier kommen meine Lösungsvorschläge, die sich,
komischerweise, mit denen von Karin gleichen.

Handschuh

Schnecke

Falschgeld

Einen schönen Sonntag wünsche ich allen hier.

Viele Grüße

Gast1


nach oben springen

#98

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 28.02.2012 23:25
von Heidi • Mitglied | 478 Beiträge | 536 Punkte

Liebe Karin, lieber Gast1,

Schön das Euch die Rätsel gefallen. Ich bin Überrascht, dass ihr alle richtig gelöst habt.
Auch diese Aufgabe habt ihr richtig, toll gemacht.

Ein paar schöne hab ich noch für Euch.


5) Ich bin ein Gewinn beim Skat;
doch lässt man dich drin, so schreist du: Verrat!

6) Sie schwitzt nicht bei den größten Hitzen,
doch, wenn es draußen stürmt und schneit,
dann sieht man sie zuweilen schwitzen.

7) Ich habe ein Loch und mach ein Loch und schlüpfe auch durch dieses noch.
Kaum bin ich durch, stopf ich's im Nu, mit meiner langen Schleppe zu.

8) Ich bin die größte Straße zwischen Himmel und Erde.
Kein Mensch ist hier gegangen, kein Wagen je gefahren.
Und doch herrscht hier zwischen Erde und Himmel ein großes Gewimmel.

Viel Spaß dabei.

Liebe Grüße

Heidi

zuletzt bearbeitet 28.02.2012 23:25 | nach oben springen

#99

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 29.02.2012 10:53
von karin503 • Mitglied | 246 Beiträge | 246 Punkte

Liebe Heidi,

5. Stich
6. Fensterscheibe
7. Nadel und Faden
8. Milchstraße.


Liebe Grüße Karin

nach oben springen

#100

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 29.02.2012 18:45
von Herbstbube • Mitglied | 523 Beiträge | 534 Punkte

Liebe Heidi,

auch heute schließe ich mich den Lösungsvorschlägen von Karin an.

5. Stich
6. Fensterscheibe
7. Nadel und Faden
8. Milchstraße


Ich wünsche noch eine schöne Woche.

Liebe Grüße

Gast1


nach oben springen

#101

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 01.03.2012 23:06
von Heidi • Mitglied | 478 Beiträge | 536 Punkte

Liebe Karin, lieber Gast1,,

Eure Antworten sind auch diesmal Richtig. Toll Gelöst.

Die Quizfrage für Euch heute lautet:



Welcher Forscher initiierte die Evolutionstheorie

A: Charles Darwin

B: Konrad Lorenz

C: Eric Rutherford

D: Ronald W. Doerfler

Schlaft schön und Träumt was schönes.

Liebe Grüße

Heidi

zuletzt bearbeitet 04.12.2014 15:45 | nach oben springen

#102

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 01.03.2012 23:27
von Herbstbube • Mitglied | 523 Beiträge | 534 Punkte

Liebe Heidi,

na da möchte ich mal gleich versuchen, das Rätsel zu lösen.

A: CHARLES DARWIN

Die Evolutionstheorie erklärt und beschreibt die Entstehung und Veränderung der Arten als das Ergebnis von Evolution. Die biologische Evolutionstheorie beschreibt den Stand der Forschung zu dieser Frage, wobei mehrere, sich im Detail unterscheidende Weiterentwicklungen der von Charles Darwin erstmals in seinem 1859 erschienenen Buch On the Origin of Species dargestellten Theorie der Evolution durch Natürliche Selektion bestehen.

Die Unterschiede zwischen den Evolutionstheorien bestehen hauptsächlich hinsichtlich der Frage, wie sich die verschiedenen Evolutionsfaktoren in welcher Stärke auswirken und welche Evolutionsfaktoren bestimmend sind, das Prinzip der Evolution ist dagegen innerhalb der Wissenschaft unbestritten. Evolutionstheorien werden ergänzt durch die Deszendenztheorie, die besagt, dass alles Leben auf der Erde einen gemeinsamen Ursprung hat.

Da in der Biologie die Frage nach der Entwicklung des Lebens einen zentralen Platz einnimmt und alle dort untersuchten Phänomene damit in Zusammenhang stehen, tragen alle biologischen Teildisziplinen Erkenntnisse bei, die für die Evolutionstheorie von Bedeutung sind. Dies sind hauptsächlich die Genetik, die Morphologie, die Anatomie, die Zellbiologie, die Biochemie, die Verhaltensbiologie, die Ökologie und Biogeographie und die Entwicklungsbiologie.

(© Wikipedia)

Ich wünsche schon mal ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Gast1


nach oben springen

#103

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 02.03.2012 00:52
von karin503 • Mitglied | 246 Beiträge | 246 Punkte

Liebe Heidi,

ich meine auch, es ist
A: CHARLES DARWIN

Liebe Grüße karin

nach oben springen

#104

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 03.03.2012 00:13
von Heidi • Mitglied | 478 Beiträge | 536 Punkte

Liebe Karin, lieber Gast1,

Das habt ihr aber schnell gelöst. Super!!!
Lieber Gast1, vielen Dank für die tolle Erklärung.

Machen wir doch gleich weiter.

Nächste Frage

Wie hieß der erste amerikanische Präsident


A: Thomas Jefferson

B: George Washington

C: Abraham Lincoln

D: John Adams

Viel Spaß und ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.





Liebe Grüße

Heidi

zuletzt bearbeitet 04.12.2014 15:46 | nach oben springen

#105

RE: Nacht Rätsel

in Rätsel allg. 03.03.2012 00:42
von Herbstbube • Mitglied | 523 Beiträge | 534 Punkte

Liebe Heidi,

vielen Dank für deine Worte.
Na da möchte ich doch gleich wieder meine Lösung abgeben.

B: GEORGE WASHINGTON (1732–1799)

George Washington ist der erste Präsident nach dem Unabhängigkeitskrieg und gilt als „Vater der amerikanischen Nation“. Mit seiner Amtsführung setzt er Maßstäbe und schafft Präzedenzfälle, die für alle weiteren Präsidentschaften prägend sind. Zu seinen Leistungen zählt die Errichtung einer funktionsfähigen Bundesregierung und der Aufbau eines Kabinetts.

Gleichwohl ist seine Politik nicht immer glücklich: Eine Steuer auf Alkohol führt zur Whiskey-Rebellion und politisch ist der Jay-Vertrag höchst umstritten. Washington befürwortet in den europäischen Koalitionskriegen eine neutrale Haltung und setzt diese Politik auch in der Citizen Genêt-Affäre gegen eine starke pro-französische Stimmung in der Bevölkerung durch. Durch seinen Entschluss auf eine dritte Amtszeit zu verzichten, bindet er – bis auf Franklin D. Roosevelt – alle seine Nachfolger an diese Vorgabe der nur einmaligen Wiederwahl.

Seine Präsidentschaft begann am 30. April 1789 und endete am 4. März 1797.

(© Wikipedia)

Auch für dich ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Gast1


zuletzt bearbeitet 03.03.2012 01:02 | nach oben springen


Otik Counter








Forums-Kino !! Hier klicken !!

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Candy73
Besucherzähler
Heute waren 71 Gäste , gestern 54 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 740 Themen und 3152 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 166 Benutzer (10.10.2013 13:09).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen