Gemütliches Miteinander          


 
#1

E-Bike getestet

in Fahrrad 08.07.2018 11:53
von Andrea • Administratorin | 613 Beiträge | 2095 Punkte

Test, heute vom und mit dem Pedelec / E-Bike, und ich bin sehr erstaunt und überrascht, wie gefährlich diese werden können... Bitte tragt einen Helm, dass Hirn verzeiht meist nie, und kann euch zum Pflegefall machen... Deswegen sind eigentlich E-Bikes im Straßenverkehr völlig deplaziert, es sei denn, man beachtet einiges! Was ja leider auch immer wieder in den Medien berichtet wird, geht es oft nicht gut aus... Also, es gibt zwar vieles zu beachten, aber es macht auch Spaß!

Pedelecs / E-Bikes haben Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 25 km/h und 50 km/h, was für motorisierte Fahrräder eigentlich zu viel ist, wenn man bedenkt, dass ein Fahrrad "nur" ca. 20 Kilo wiegt, es ist halt kein Motorrad, sondern ein Fliegengewicht! Das nächste Problem, wenn man mal Fahrradkuriere sieht, wie schnell sie radeln, so merkt man schon, wie schnell sie auch sind... Beim Pedelec wird der Motor unterstützend dazu geschaltet, womit man nur kurz, sehr langsam die Pedalen antritt, aber trotzdem sehr schnell 10 km/h, oder halt 25 km/h erreicht. Man benötigt also sehr viel Feingefühl, wer einen Führerschein besitzt, ist definitiv hier im Vorteil. Es entsteht die optische Täuschung, weder man selbst oder andere, erkennen diese Geschwindigkeit!

Was ich aber am schlimmsten fand und finde, diese Höchstgeschwindigkeiten, in der Stadt ist alle paar Meter eine Straße, Ausfahrt, Kreuzung oder anderes... So schnell, wie diese Räder beschleunigen, und man fährt diese aus, zu 25 km/h oder 50 km/h!!! Kann man keine Vollbremsung mit einem Fahrrad machen, ohne das was schief geht, es sei denn, man macht das täglich, und ist erfahren. Aber wir reden ja hier vom normalen Fahrrad fahren. Am Lenker befinden sich zwei Bremshebel, einer für das Vorderrad, einer für das Hinterrad, und beide müssten gleichzeitig zum Einsatz kommen, für eine Vollbremsung.

Falls ihr mit einem E-Bike fahren möchtet, auch in der Stadt, dann ist ganz wichtig ein Helm! Ein Helm ist immer wichtig! In einer neurologischen Rehaklinik, sind die meisten Patienten mit Kopfverletzungen, von Fahrradunfällen! Wenn man vom Fahrrad stürzt - fliegt, landet man meist auch mit dem Kopf auf dem Boden, da man sich nicht wirklich abstützen kann! Übt mit den E-Bikes, eh es auf Straßen in den Straßenverkehr geht.

Der Unterschied zwischen einem Pedelec und E-Bike, ein Pedelec hat die gleichen Vorzüge zum normalen Fahrrad, darf auf dem Fahrradweg fahren, 25 km/h Höchstgeschwindigkeit. Ein E-Bike hat bis zu 50 km/h, fährt selbstständig ohne selbst die Pedalen zu treten, darf nur auf der Fahrbahn fahren, kein Fahrradweg, nicht in den Park usw., benötigt eine Versicherung, Führerschein usw. Da würde ich gleich ganz klar ein Moped / Motorroller / Motorrad empfehlen, da ist mehr Masse, stabileres Material, ergo Reifen usw., Sicherheit und Sichtbarkeit vorhanden. Ein E-Bike würde ich mir persönlich also nie kaufen, da ich aber auch gern noch Fahrrad fahren mag, kommt das eh nicht in Frage, fiel auch ganz klar meine Entscheidung auf ein Pedelec.

Nun kann man vielleicht auch nachvollziehen, warum es im Straßenverkehr verstärkt zu Unfällen mit E-Bikes kommt, man kann sie irgendwann nicht mehr Kontrollieren... Schaut ob ihr euch sicher fühlt, wie eure Reaktionen sind, Schnelligkeit, Selbstwertgefühl usw. Und als Richtwert, ich fahre persönlich in der Stadt nur bis zu 10 km/h, höchstens, aber wo ich es kann, teste ich auch Schnelleres aus. So hat man eine faire Chance, und alles versucht!

Gute Fahrt 👼

@A. Baron


Meine geschriebenen Artikel, wie auch meine Antworten zu medizinischen Fragen,
stellen nur meine persönlichen laienhaften Meinungen und Erfahrungen dar, und sind
nicht als medizinischer Indikator zu sehen. Medizinische Beratungen, wie auch
medizinische Ratschläge wird es hier nicht geben, dafür frage bitte deinen Arzt.
zuletzt bearbeitet 08.07.2018 12:04 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Prostatakrebsstudie PREFERE
Erstellt im Forum Urologie von Andrea
0 01.10.2012 17:11goto
von Andrea • Zugriffe: 722

Otik Counter








Forums-Kino !! Hier klicken !!

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Candy73
Besucherzähler
Heute waren 74 Gäste , gestern 54 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 740 Themen und 3152 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 166 Benutzer (10.10.2013 13:09).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen